Team

Team

Eva-Catrin Reinhardt

Mit Nachhaltigkeit machen wir uns die Welt, so wie sie uns gefällt.

Eva-Catrin Reinhardt hat sich das alles ausgedacht,und ist die Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der rds energies GmbH.

„Ich habe schon immer den Willen gehabt unsere Welt mit zu gestalten und dafür zu sorgen, dass sie schön ist. Deshalb bin ich zunächst Architektin, Projektentwicklerin und Projektmanagerin  geworden und habe viele Großprojekte gesteuert. Mit meinen Erfahrungen aus der Konzeptentwicklung als Architektin erfinde ich heute innovative Unternehmenskonzepte, die Zukunftsfragen beantworten und in denen Menschen einen neuen Wirkungsraum finden.

Ich habe mich 2002 wegen der besseren Vereinbarkeit mit meinem  Familienleben selbstständig gemacht und etabliere unter der Marke rds (reinhardt development services) Unternehmenskonzepte, die der Nachhaltigkeit dienen und gleichzeitig profitabel sind. Das dient der Problemlösung vieler globaler Herausforderungen. Meine Idee von rds energies ist es  durch die Vermittlung weltweiter zielgerichteter Geschäftskontakte die Energiewende zu beschleunigen.

Persönlich liebe ich Musik, spiele Klavier, Keyboard und singe und veranstalte hin und wieder in meinem Wohnzimmer künstlerische Salonveranstaltungen. Ich wünsche mir sehr, dass wir Frauen uns mit unserer Kreativität und unserem polydimensionalem Denken in unsere sehr männlich geprägte einseitig am Maximalprofit orientierten Wirtschaft gleichberechtigt einbringen. Das wird zu mehr Balance, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt führen. Die Digitalisierung wird  uns dabei helfen, wir müssen sie nur intelligent nutzen.

Meine persönliche Mission ist es kreative Lösungen für Probleme zu finden, die einfach umsetzbar sind. Für unsere Weltprobleme (z.B. die Arm-Reich Schere) sehe ich das grösste Problem im Zugang zu Kapital. Dementsprechende erste Lösungsansätze liegen auch bereits bei mir schon in der Schublade.“

 

Otto Reinke ist Business Development Manager bei rds energies GmbH und zuständig für die nationale und internationale Expansion.  Er hat jahrezehntelange Erfahrungen in Geschäftsführenden und Senior Management Positionen bei internationalen Konzernen, Familienunternehmen und Privat Equity gesteuerten Start Up Unternehmen. 

„Für mich ist der Mensch hinter dem Geschäft die treibende Kraft. Mit meiner Kreativität und meinen internationalen Netzwerken schaffe ich Mehrwert und Win/Win Situationen für alle Beteiligten. Nachhaltigkeit ist für mich, wenn die Zusammenarbeit und die Ergebnisse allen Freude bereiten.  

Bei rds energies GmbH verbinde ich meine große Leidenschaft und Neugier für fremde Kulturen mit der erfolgreichen Expansion von rds energies GmbH. Persönlich engagiere ich mich in einer Stiftung für ein Waisenhaus in Tansania.

Als Unternehmer entwickle ich ein Start Up Unternehmen im Bereich der dezentralen Energieerzeugung (Kleinwindanlagen mit bahnbrechenden Kostennutzen), um damit einen Beitrag zur Lösung der Energiearmut in der Welt zu leisten. Mit rds energies zusammen ergeben sich dafür vielfältige Synergien. Ich wünsche mir Zugang zu sauberer und erschwinglicher Energie für alle Menschen, denn Energie ist ein Grundbedürfnis.“  

 

Silke Heise ist Acquisition Managerin bei rds energies, Physikerin, Unternehmerin und Business-Mentorin. Sie verantwortet bei rds energies die Dachakquisistion und die Vermittlung von Solaranlagen.

„Als Physikerin interessiert mich die Zukunft des Energiemarktes, als Mutter die Zukunft unserer Umwelt und so unterstütze ich Anbieter und Investoren von Solar-Großanlagen dabei, zueinander zu finden.

Als Unternehmerin und Mentorin bringe ich umfangreiche Erfahrungen in der Kundenakquise, Kundenbetreuung und Projektabwicklung mit.

Die Digitalisierung macht es möglich, schnell und flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden und Investoren einzugehen und so zukunftsträchtige Projekte zu unterstützen, unabhängig von Ort und fester Zeit.

Persönlich engagiere ich mich in der Krebs-Selbsthilfe sowie in Unternehmerinnen-Verbänden.

Die Arbeitswelt wird sich in den nächsten Jahren sehr verändern. Eigenverantwortung, Selbständigkeit, Eigeninitiative werden zunehmend wichtiger.  Ich wünsche mir, dass ein jeder seine selbstbestimmte Tätigkeit findet, die ihn erfüllt und anderen Menschen nützt.“